Kategorien
Aktuell

Der kroatische Vorsitz im Rat der EU

Unser Kuratoriumsmitglied S.E. Gordan Grlić-Radman ist der Repräsentant in Brüssel während der EU-Ratspräsidentschaft.

Unser Kuratoriumsmitglied S.E. Gordan Grlić-Radman (Außenminister von Kroatien) ist seit Januar 2020 auch zugleich der Repräsentant von Kroatien in Brüssel für den Vorsitz der EU-Ratspräsidentschaft.

Die angestrebten Ziele für die EU-Ratspräsidentschaft Kroatiens sind für ihn folgende:

Erstens: ein Europa, das sich weiter entwickelt und wächst. Es geht darum, Wirtschaftswachstum – nachhaltiges Wachstum und ausgewogenes Wachstum – von Ländern und Regionen zu schaffen, um so Unterschiede abzubauen und mehr Konvergenz zu erreichen.

Zweitens: ein Europa, das verbindet – Verkehr, Energie, Digitalisierung, aber auch engere Verbindungen durch Kultur, Tourismus, Jugend.

Das dritte ist ein Europa, das schützt. Dies betrifft in erster Linie die Sicherheit der europäischen Bürger, die innere und äußere Sicherheit, die gute Zusammenarbeit der Justiz und der Innenministerien, die innere EU-Zusammenarbeit und die Außengrenzen. Kroatien kann hier viel beitragen, wenn man bedenkt, dass wir die längste Außengrenze haben, nämlich rund 1.000 km mit Bosnien-Herzegowina, und dass Kroatien inzwischen den Beitritt zum Schengenraum beantragt hat, was beweist, dass es die Grenzen schützen kann, auch wenn dies eine große Herausforderung ist.

Die vierte Priorität ist ein einflussreiches Europa. Wir meinen damit alle geopolitischen Situationen, mit Drittländern, der unmittelbaren Nachbarschaft, der Östlichen Partnerschaft, aber auch mit Blick auf die Erweiterung. Kroatien plant einen EU-Gipfel mit den Staats- und Regierungschefs der sechs Westbalkanländer. Denn es liegt im Interesse der EU und Kroatiens, eine stabile und friedliche Nachbarschaft zu haben. Wir wollen Bosnien-Herzegowina, Serbien, Montenegro, Nordmazedonien, Albanien und das Kosovo auf ihrem Weg in die EU unterstützen.

Wir wünschen ihm für die Umsetzung der Ziele viel Glück und Erfolg!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.